Abmahnung durch .rka Rechtsanwälte „Goat Simulator (2014)“

Urheberrechtsverstöße an Computerspielen, deren Rechte die Koch Media GmbH hält, verfolgen die .rka Rechtsanwälte schon seit längerem. Derzeit rügt die Kanzlei für ihre Mandantin Vergehen an den Rechten des Computerspiels „Goat Simulator“.

Die Betroffenen sollen innerhalb eines Filesharing-Netzwerks anderen Nutzern das Computerspiel zum Download angeboten und so unerlaubt öffentlich zugänglich gemacht haben. Die Koch Media GmbH als Rechteinhaberin hat das alleinige Recht inne das betroffene Werk öffentlich zugänglich zu machen, § 19 a UrhG.

Im Namen ihrer Mandantschaft fordern die .rka Rechtsanwälte von dem Abgemahnten die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags in Höhe von 800,00 Euro und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist. In dieser Erklärung verpflichten Sie sich, zukünftig keine entsprechenden Rechtsverletzungen mehr zu begehen.

Wie reagiere ich richtig, wenn ich abgemahnt wurde?

Sie müssen unbedingt die Ihnen gesetzten Fristen beachten, um weitere Schritte der Gegenseite zu vermeiden. Wenn Sie das Abmahnschreiben ignorieren und die Frist verstreichen lassen, dann setzen Sie sich der Gefahr aus, dass ein einstweiliges Verfügungsverfahren gegen Sie eingeleitet wird. Wir empfehlen Ihnen daher für die angemessene Reaktion auf eine Abmahnung die zeitnahe Beratung in einer auf das Internet- und Urheberrecht spezialisierten Kanzlei.

Sollte ich die vorformulierte Unterlassungserklärung abgeben?

Die beigefügte Unterlassungserklärung ist häufig zu weitgehend. Sie kann Klauseln enthalten die Sie unangemessen benachteiligen:

  • ein Schuldanerkenntnis, das bei eventuellen gerichtlichen Streitigkeiten als Beweismittel gegen Sie verwendet werden kann,
  • die Verpflichtung zur Zahlung einer gegebenenfalls überhöhten Vertragsstrafe für den Fall einer Zuwiderhandlung,
  • ein Anerkenntnis der Forderung der Gegenseite und/oder
  • die Bindung an die Erklärung über einen Zeitraum von 30 Jahren.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Unterlassungserklärung abändern zu lassen. Hier sollten Sie die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts in Anspruch nehmen. Es gibt zwar viele Muster einer sogenannten modifizierten Unterlassungserklärung, aber diese sollten nicht gebraucht werden. Die Vorlagen können Ungenauigkeiten enthalten und es ist auch nicht gewährleistet, dass sie den gesetzlichen Anforderungen genügen. Für weitergehende Informationen zu den Abmahnungen der Rechtsanwaltskanzlei rka empfehlen wir Ihnen den nachfolgenden Artikel auf unserer Webseite: https://www.abmahnhelfer.de/rka-abmahnung

Das Team von Abmahnhelfer.de bietet Ihnen ein kostenloses Erstgespräch unter der Rufnummer: 030 965 359 486 an, wenn auch Sie von den .rka Rechtsanwälten für die Koch Media GmbH wegen mutmaßlicher Rechtsverletzung an dem Computerspiel „Goat Simulator“ abgemahnt wurden. Neben einem unverbindlichen Angebot bezüglich Ihrer Verteidigung erhalten Sie bei uns im Rahmen des Erstgespräches auch eine anwaltliche Einschätzung Ihres Einzelfalls.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Abmahnhelfer.de Team!

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie: 030 / 200 590 77 0

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.