Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer zur Serie „Lucifer“

Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer versendet aktuell Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an der Serie „Lucifer“. Sie fordert darin zur Zahlung horrender Abgeltungssummen auf. Als Betroffener sollten Sie vor allem eins nicht tun: Vorschnell zahlen.

Die US-Serie „Lucifer“ erfreut sich großer Beliebtheit. Die Warner Bros. Entertainment GmbH freut sich jedoch nicht an der Verbreitung der Serie in Filesharing Netzwerken, da sie die Rechte an der Serie besitzt und daran Geld verdienen möchte. Deshalb hat sie die Kanzlei Waldorf Frommer beauftragt, um Nutzer von Filesharing Netzwerken zu verfolgen. Wegen Urheberrechtsverletzungen an ihrem Eigentum.

Als Nutzer von Filesharing Netzwerken werden Sie sich bis zum Erhalt einer Abmahnung per Post keiner Schuld bewusst sein. Sehen Sie sich jedoch mit einer Abgeltungsforderung im vierstelligen Bereich konfrontiert, dürften alle Alarmglocken läuten. Jetzt sollten Sie aber nichts überstürzen und vor allem nicht tun, was die Kanzlei von Ihnen fordert – nämlich zahlen.

Muss ich die geforderte Abgeltungssumme tatsächlich bezahlen?

Sie haben Chancen, nicht zahlen zu müssen. Daher sollten Sie keinesfalls Ihre Unterschrift unter eine Vereinbarung mit der Warner Bros. GmbH setzen, bevor Sie mit Ihrem Rechtsanwalt gesprochen haben. Wenn Sie als Anschlussinhaber selbst die Urheberrechtsverletzung nicht begangen haben, kommt (nur) noch eine Haftung als Störer oder sogar eine Haftungsbefreiung in Betracht. Wenn Sie nur als Störer einzustufen sind, kann man keinen Schadensersatz von Ihnen fordern, die zu zahlende Summe fiele also wesentlich geringer aus.

Es gibt also eine Reihe von Handlungsmöglichkeiten, die Sie sich nicht durch eine vorschnelle Reaktion auf die Abmahnung vereiteln sollten.

Was sollte ich tun, wenn ich eine Abmahnung zur Serie „Lucifer“ erhalten habe?

Keinesfalls sollten Sie selbstständig Kontakt zur Kanzlei Waldorf Frommer aufnehmen. Dort ist man einzig an der Durchsetzung der Rechte der Warner Bros. GmbH interessiert und wird sich keinen Zentimeter auf Sie zu bewegen.

Vielmehr sollten Sie Ihrerseits Kontakt zu im Urheberrecht und in der Vertretung von Verbraucherinteressen erfahrenen Rechtsanwälten suchen. Mit Werdermann | von Rüden haben Sie eine langjährig auf diesem Gebiet erfahrene Kanzlei an der Hand.

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie:

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.