Abmahnung oder Mahnbescheid von den Rechtsanwälten Negele, Zimmel und Greuter erhalten?

Wir sind auch samstags und sonntags für Sie da!

Die Rechtsanwälte der Negele, Zimmel und Greuter Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in Augsburg haben sich unter anderem auf Internetrecht, Markenrecht und Filesharing spezialisiert. Die Kanzlei ist bereits seit mehr als zehn Jahren auf dem Gebiet der Filesharing-Abmahnungen aktiv.

Aktuell verschickt die Rechtsanwaltskanzlei keine „neuen“ Abmahnungen, sondern macht ihre Ansprüche aus den seit 2011 verschickten Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing auf Internettauschbörsen erneut geltend. So soll verhindert werden, dass eine Verjährung der Schadensersatzansprüche in Kraft tritt. Die erneut Abgemahnten erhalten zunächst eine neue Zahlungsaufforderung und wenn die Zahlung der Vergleichssumme nicht fristgerecht erfolgt, wird das Mahnverfahren eingeleitet.

Einige bekanntere Mandanten, in deren Auftrag die Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter Abmahnungen und Mahnbescheide verschickt, sind zum Beispiel:

  • Atomic Films
  • Adult Video Films S.L.
  • Beate Uhse Licensing B.V.
  • BB Video GmbH
  • Info Pictures GmbH
  • Belirex Berliner Lizenzrechte GmbH
  • Hustler Europe GmbH
  • MIG Film GmbH
  • Orion Versand GmbH & Co. KG
  • Savoy Film GmbH
  • Penthouse Digital Media Productions Inc.
  • Wurstfilm GmbH Berlin
  • DBM Videovertrieb GmbH

Negele, Zimmel und Greuter haben sich bei Urheberrechtsverstößen im Filesharing-Bereich hauptsächlich auf Erotikfilme und pornografische Filme spezialisiert. Aber auch das Filesharing gewöhnlicher Filme und von Computerspielen wurde durch die Kanzlei vielfach abgemahnt.

­ Überblick über einige Filme, die von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter abgemahnt wurden.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, gegen das Urheberrecht verstoßen zu haben, da das abgemahnte Werk unerlaubterweise über Peer-2-Peer-Plattformen (etwa BitTorrent oder eMule) anderen Nutzern zum Download angeboten wurde.

Die Rechtsanwälte von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter fordern in den stets ähnlichen Abmahnungen

  • die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und
  • die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags. Die Höhe des Betrags variiert und lag 2011 und 2012 zumeist bei 650 bis 910 Euro, 2014 teils bei rund 1.150 bis 1.860 Euro pro Film.
Abmahnung wegen Filesharing erhalten? Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung!

FAQ: Filesharing-Abmahnungen und -Mahnbescheide der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter

  1. Was ist der Unterschied zwischen einer Abmahnung und einem Mahnbescheid? Warum habe ich eine Abmahnung / einen Mahnbescheid von Negele, Zimmel und Greuter erhalten?
  2. Was sind die Forderungen der Rechtsanwälte Negele, Zimmel und Greuter in der Abmahnung / im Mahnbescheid?
  3. Welche Rechte habe ich, wenn ich von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter abgemahnt wurde?
  4. Wie sollte ich nach Erhalt einer Abmahnung oder eines Mahnbescheids von Negele, Zimmel und Greuter vorgehen?
  5. Ist anwaltliche Hilfe nach einer Abmahnung / einem Mahnbescheid der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter sinnvoll?

1. Was ist der Unterschied zwischen einer Abmahnung und einem Mahnbescheid? Warum habe ich eine Abmahnung / einen Mahnbescheid von Negele, Zimmel und Greuter erhalten?

Nach oben

Mit einer Abmahnung wird jemand aufgefordert, bestimmte Handlungen zu unterlassen. Mit einer Filesharing-Abmahnung soll demnach erreicht werden, dass der Abgemahnte keine urheberrechtlich geschützten Werke mehr auf Filesharing-Netzwerken zum Download anbietet. Eine Abmahnung ist immer außergerichtlich.

Bei einem Mahnbescheid handelt es sich bereits um ein gerichtliches Verfahren. Hier ist besondere Vorsicht geboten. Versäumt der Abgemahnte, innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung des Bescheids Widerspruch einzulegen, ergeht ein Vollstreckungsbescheid. Mit diesem kann die Gegenseite die Zwangsvollstreckung betreiben.

Warum habe ich einen Mahnbescheid erhalten? Einen Mahnbescheid erhalten bereits Abgemahnte, die eine vorherige Abmahnung ignoriert haben oder lediglich den Unterlassungsanspruch erfüllt, aber nicht die geforderte Geldsumme gezahlt haben. Viele Abgemahnte glauben, wenn sie jahrelang nichts mehr von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter gehört haben, ist die Filesharing-Abmahnung vom Tisch. Leider ist dem nicht so, denn die Ansprüche eines Lizenzschadensersatzes bestehen zehn Jahre und können gerichtlich verfolgt werden. Die regelmäßige Verjährungsfrist für die Ansprüche auf Unterlassung und die Zahlung der Rechtsanwaltskosten liegt bei nur drei Jahren.

Dem Mahnverfahren vorangegangen war eine Abmahnung, in der dem Anschlussinhaber vorgeworfen wurde, einen Film oder ein PC-Spiel auf Internettauschbörsen heruntergeladen und gleichzeitig verbreitet zu haben. Damit hat der Abgemahnte eine Urheberrechtsverletzung begangen, die von den Anwälten Negele, Zimmel und Greuter im Auftrag der jeweiligen Rechteinhaber abgemahnt wurde.

2. Was sind die Forderungen der Rechtsanwälte Negele, Zimmel und Greuter in der Abmahnung / im Mahnbescheid?

Nach oben

Im Abmahnschreiben verlangte die Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter seinerzeit

  • die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung,
  • die Erstattung der Rechtsanwaltskosten und
  • die Zahlung eines Lizenzschadensersatzes.

Im Mahnverfahren verfolgen die Rechtsanwälte Negele, Zimmel und Greuter „nur“ noch den behaupteten Lizenzanspruch. Die aktuellen Mahnbescheide verschickt die Kanzlei unter anderem im Auftrag der DBM Videobetrieb GmbH, der Belirex Lizenzrechte GmbH und der Klaus Buttgereit BB Video-Produktions- und Vertriebsgesellschaft mbH.

3. Welche Rechte habe ich, wenn ich von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter abgemahnt wurde?

Nach oben

Im Regelfall sollte die außergerichtliche Einigung nach einer Filesharing-Abmahnung angestrebt werden. Das heißt, Sie sollten bereits auf die erste Abmahnung fristgerecht reagieren, denn Gerichtsverfahren sind kostspielig und die Erfolgsaussichten, vor allem wenn man die Tat zu verantworten hat, eher schlecht.

Nach Erhalt einer Abmahnung wegen illegalem Filesharing haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Widerspruch gegen die Negele, Zimmel, Greuter-Abmahnung einlegen: Kommen Sie als Täter nicht infrage, können Sie den Tatvorwurf entkräften und begründeten Widerspruch einlegen. Sie müssen glaubhaft darlegen, dass Sie die Rechtsverletzung nicht zu verantworten haben und äußern, wer die Tat begangen haben könnte. Hier reicht normalerweise die Nennung von Namen; von Ihnen wird nicht verlangt, Nachforschungen anzustellen. Insofern die Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter den Fall dann weiterverfolgen will, muss sie selbst nachforschen. Nicht selten wird die Abmahnung dann fallengelassen.
  • Unterlassungserklärung der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter anpassen: Sind Sie tatsächlich der Täter, müssen Sie eine Unterlassungserklärung abgeben. Dies sollte auf keinem Fall die dem Abmahnschreiben beigefügte Unterlassungserklärung sein! Nun ist juristische Hilfe sinnvoll, denn ein Anwalt kann eine modifizierte Unterlassungserklärung zu Ihren Gunsten ausarbeiten. Insbesondere wenn Sie mehr als nur einen Film oder nur ein Lied auf Filesharing-Netzwerken heruntergeladen oder verbreitet haben, lohnt sich eine anwaltliche Beratung. Um weitere Abmahnungen abzuwenden, sollten vorbeugende Unterlassungserklärungen in Betracht gezogen werden.
  • Verhandlung mit Negele, Zimmel und Greuter: Auch wenn Sie die Rechtsverletzung begangen haben, kann der von der Abmahnkanzlei geforderte Vergleichsbetrag in der Regel heruntergehandelt werden, sodass Sie am Ende nur einen Bruchteil der ursprünglichen Summe zahlen müssen. Diese Verhandlungen sollten im Idealfall von einem Anwalt geführt werden. Falls Sie in die Störerhaftung genommen werden, müssen Sie oft lediglich die Anwaltskosten tragen.
  • Klage von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter: Fordern die Rechtsanwälte Negele, Zimmel und Greuter trotz Widerspruch Schadensersatz und erheben Klage gegen Sie, müssen Sie den Tatvorwurf vor Gericht entkräften. Ratsam ist, sich von einem Anwalt vertreten zu lassen.

4. Wie sollte ich nach Erhalt einer Abmahnung oder eines Mahnbescheids von Negele, Zimmel und Greuter vorgehen?

Nach oben

Wenn Sie einen Mahnbescheid von der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter erhalten haben, sollten Sie unbedingt schnell reagieren und binnen 14 Tage Widerspruch einlegen. Legen Sie keinen Widerspruch ein oder ignorieren Sie den Mahnbescheid, können die Rechtsanwälte von Negele, Zimmel und Greuter einen Vollstreckungsbescheid erwirken und sofort vollstrecken. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Ihr Konto gepfändet wird.

Wichtig ist, dass Sie auf die Filesharing-Abmahnung innerhalb der von der Abmahnkanzlei gesetzten Fristen reagieren. Es macht wenig Sinn, zu behaupten, dass Sie die Abmahnung nicht erhalten hätten. Auch auf eine Verjährung zu hoffen, hilft nicht, denn viele Abmahnkanzleien schicken gerichtliche Mahnbescheide kurz vor Ende der Verjährungsfrist heraus – so auch die Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter.

Haben Sie eine Abmahnung wegen unerlaubtem Filesharing erhalten, gehen Sie folgende Punkte durch:

  • Bewahren Sie zunächst Ruhe! Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht, zahlen Sie nicht! Nehmen Sie auch keinen Kontakt zur Abmahnkanzlei auf!
  • Prüfen Sie den Tatvorwurf! Überlegen Sie, ob Sie für den Down- beziehungsweise Upload des urheberrechtlich geschützten Werkes tatsächlich verantwortlich sind. Sie können sich fragen, ob Sie zum Tatzeitpunkt zuhause waren, ob Sie zu jener Zeit mit dem Smartphone oder Computer online waren und wer noch Zugriff auf Ihren Internetanschluss hat.
  • Suchen Sie sich einen Anwalt! Sind Sie nicht der Täter, legen Sie Widerspruch ein. Auch hier ist manchmal juristische Hilfe sinnvoll, denn ein Anwalt kann dafür sorgen, den Widerspruch rechtssicher und lückenlos auszuarbeiten. Haben Sie die Rechtsverletzung zu verantworten, kann ein Anwalt die Unterlassungserklärung bestmöglich anpassen und die Vergleichssumme durch Verhandlungen reduzieren.

5. Ist anwaltliche Hilfe nach einer Abmahnung / einem Mahnbescheid der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter sinnvoll?

Nach oben

In den meisten Fällen wegen Urheberrechtsverletzung auf Filesharing-Plattformen macht es in der Tat Sinn, einen erfahrenen Rechtsanwalt hinzuzuziehen – sei es nach dem Erhalt einer Abmahnung oder eines Mahnbescheids. Die meisten Rechtsschutzversicherungen decken zudem illegales Filesharing nicht mit ab. Abgemahnte, die sich keinen Anwalt leisten können, weil Sie zum Beispiel Hartz IV beziehen, können die Beratungshilfe der Bundesregierung in Anspruch nehmen.

Mit einem auf Filesharing oder Urheberrecht spezialisierten Anwalt haben Sie folgende Optionen, um gegen die Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter vorzugehen:

  • Ein Anwalt kann die Abmahnung formell und inhaltlich prüfen.
  • Er kann abschätzen, ob und wie sich der Tatvorwurf entkräften lässt.
  • Er kann Widerspruch einlegen.
  • Er kann die Unterlassungserklärung modifizieren und gegebenenfalls vorbeugende Unterlassungserklärungen ausarbeiten.
  • Er kann mit der Abmahnkanzlei verhandeln und die Strafsumme reduzieren.
  • Und wenn nötig, kann er Sie vor Gericht vertreten.

Haben Sie eine Abmahnung oder einen Mahnbescheid von den Rechtsanwälten Negele, Zimmel und Greuter aus Augsburg erhalten? Dann wenden Sie sich an die Verbraucherrechtskanzlei VON RUEDEN. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Erstgespräch, in dem wir Ihre Filesharing-Angelegenheit prüfen und Ihnen unverbindlich Möglichkeiten aufzeigen, wie man gegen die Abmahnung vorgehen kann. Rufen Sie uns gerne unter der 030 – 200 590 77 77 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Unsere Anwälte haben bereits Erfahrung mit mehr als 25.000 Abmahnungen sowie auch mit der Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter.


Von Negele, Zimmel und Greuter abgemahnte Filme aus den Jahren 2011 bis 2014 (Auswahl)

Nach oben

Werk

Art

Abmahnjahr

Forderung

All Inclusive, ili vsyo vklyuchenoFilm2012850,00 €
Bareley Legal #129Erotikfilm2012850,00 €
Barely Legal Brown Skin BeautiesErotikfilm2011850,00 €
Bareley Legal Casting SessionsErotikfilm2011885,00 €
Big Pack – Nonstop NylonErotikfilm2011850,00 €
BeremenniyFilm2012850,00 €
Bong Of The DeadFilm2011735,00 €
Böse MädchenErotikfilm2012850,00 €
Careless – Finger sucht FrauErotikfilm2011863,00 €
Clash – Die SöldnerFilm2012910,00 €
Das Haus der VerfluchtenFilm2011963,00 €
Der Allergrößte bin ichFilm2012910,00 €
Die geheimnisvolle InselFilm2012910,00 €
Die verborgene Festung (Hidden Fortress)Film2012850,00 €
Feature – Amateur-Pärchen! – 100% Echte GeilheitErotikfilm2011850,00 €
Fünf Minarette in New YorkFilm2011865,00 €
Highlights – Best Of Planet NylonErotikfilm2011850,00 €
Highlights – Best Of Public Sex 3 – Geiler Sexxx! In aller ÖffentlichkeitErotikfilm2011850,00 €
KardiaFilm2011863,00 €
Mr. Banker Films – Gangster KartellFilm2012910,00 €
Montana FishburneFilm2011855,00 – 860,00 €
Movie Power – Die 10 GeboteFilm2012910,00 €
No ReasonFilm2012910,00 €
PassionErotikfilm2013900,00 €
Pathfinders – Die Kompanie der UnbekanntenFilm2012910,00 €
Perverse Amateure – Deutsche Urlauberinnen zu allem bereit auf MalleErotikfilm2011650,00 €
Reiga – The Monster From The Deep SeaFilm2011805,00 €
Sex-VerbotenErotikfilm2012850,00 €
Sinatra ClubFilm2012910,00 €
Straight From The Hood – der Rhythmus des BarriosFilm2011910,00 €
SpermaGeddon Volume 1Erotikfilm2011850,00 €
Sporty Teens Vol. 10Erotikfilm2011725,00 €
Superstar MilfsErotikfilm2011820,00 €
Sweetheart Anal Part 6Erotikfilm2014915,00 €
This Ain’t – Jeopardy! XXXErotikfilm2011825,00 €
Too Big For Teens 4Erotikfilm2011853,00 €
Tour de ForceFilm2011863,00 €
Ultimate ForceFilm2011870,00 €
Versautes Spiel mit geilen GörenErotikfilm2011450,00 €
We’re Addicted To AnalErotikfilm2012850,00 €
 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie: 030 / 200 590 77 77

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.