Telepool lässt Film The Hitman’s Bodygurad durch Waldorf Frommer schützen

Medienunternehmen wie die Produktionsfirma Telepool erleiden im Zeitalter der Digitalisierung und des Internets zunehmend Beeinträchtigungen ihrer urheberrechtlich geschützten wirtschaftlichen Interessen. Die Produktionsfirmenhalten demnach die Verbreitungs- sowie Vervielfältigungsrechte am geistigen Eigentum. Dies sind die sogenannten Nutzungsrechte. Eine vervielfältigende Verbreitung auf sogenannten Filesharing-Plattformen ohne die Zustimmung des Urhebers stellt eine Rechtsverletzung dar. Um sich gegen Störer, was Betreiber gleichermaßen wie Benutzer von Filesharing-Plattformen sind, zu schützen suchen Unternehmen die Dienste von Rechtsanwaltssozietäten wie der Münchener Waldorf Frommer auf. Diese versucht die Rechte ihrer Mandanten mit Hilfe von Klageerhebungen und Abmahnungen durchzusetzen, wie jüngst auch beim Film The Hitmans Bodyguard von Telepool.

Was bedeutet die Abmahnung durch Waldorf Frommer für mich?

Empfänger einer Abmahnung wurden von Waldorf Frommer über die IP-Adresse ermittelt. Hinter dem Inhaber des Internetanschlusses vermuten sie automatisch auch den Verantwortlichen der Rechtsverletzung. Jedoch ermittelt Waldorf Frommer lediglich den Anschlussinhaber und lässt außer Acht, dass mehrere Nutzer Zugriff auf denselben Internetanschluss haben könnten. Es erscheint äußerst willkürlich jemandem als verantwortlich zu vermuten, wenn doch mehrere Personen den betroffenen Internetanschluss nutzen. Eben darauf stellt auch der Bundesgerichtshof in seiner aktuellen Rechtsprechung ab. Denn demnach kommt es auf die eigenständige Zugriffsmöglichkeit des einzelnen Nutzers auf den Internetanschluss während der verletzenden Handlung an. Folglich ist die streitige Vermutung der Anschlussinhaber sei auch Täter zu widerlegen.

Weitere abgemahnte Werke durch Waldorf Frommer

  • The Accountant
  • Young Sheldon
  • This Is Us
  • Kidnap
  • X- Files

Forderungen der Abmahnung

Mit Begründung der Lizenzanalogie verlangt Waldorf Frommer erstens Schadenersatz in Höhe von mehreren hundert Euro für die illegale Verbreitung bzw. deren Nutzung, da hierin die Verletzung der wirtschaftlichen Interessen liegt. Somit ist sie als Regress zu verstehen. Mit der Abmahnung übersendet Waldorf Frommer eine strafbewährte Unterlassungserklärung, die auch als Unterwerfungserklärung bekannt ist. Sie dient der Gefahr eines erneuten Eingriffs in die wirtschaftlichen urheberrechtlichen Interessen des Urhebers präventiv entgegenzuwirken. Diese Erklärung sollte keinesfalls abgegeben werden, da der Empfänger der Abmahnung folglich bei gleichartigen Sachverhalten in Zukunft in Anspruch genommen wird.

Abmahnung durch Waldorf Frommer zu The Hitmans Bodyguard – wie reagiere ich richtig?

Die Forderungen von Waldorf Frommer dienen zu aller erst der Einschüchterung. So gilt es grundsätzlich zunächst die Ruhe zu bewahren und keiner der Forderungen unverzüglich nachzukommen. Insbesondere ist die Unterlassungserklärung nicht zu unterschreiben, da dies sonst von Waldorf Frommer als Eingeständnis der Urheberrechtsverletzung des Abmahnungsempfängers ausgelegt wird. Letzteres würde die durchaus gegebene Wahrscheinlichkeit einer Minderung der Schadenersatzforderung aufgrund der bloßen Verschuldensvermutung schmälern. Deshalb gilt:

  1. Nicht voreilig zahlen
  2. Nichts unterschreiben
  3. Keinen Kontakt mit Waldorf Frommer aufnehmen
  4. Rechtsanwalt konsultieren
  5. Frist wahren

Unser Team von abmahnhelfer.de bietet allen Empfängern einer Abmahnung eine kostenlose Erstberatung. Anschließend nehmen sich unsere Rechtsanwälte Ihres Sachverhaltes an und geben Ihnen eine Einschätzung welche Risiken, Kosten und weiteren Konsequenzen auf Sie zukommen könnten. Wir sind telefonisch oder über unsere Homepage für Ihr Anliegen offen und hilfsbereit.

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie:

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.