Frommer Legal-Abmahnung wegen Filesharing: “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks”

Wer den französischen Computeranimationsfilm “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks” auf einem Filesharing-Netzwerk im Internet heruntergeladen hat, könnte demnächst einen Brief der Kanzlei Frommer Legal (ehemals Waldorf Frommer) erhalten. Die Münchener Kanzlei mahnt nämlich aktuell das illegale Filesharing und die damit verbundenen Urheberrechtsverletzungen am Film “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks” (Originaltitel “Astérix: Le Secret de la potion magique”) ab.

Haben Sie eine Filesharing-Abmahnung für den Film Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks von der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten?

Der Film basiert auf den berühmten “Asterix”-Comics von René Goscinny und Albert Uderzo und kam am 19. März 2019 in die deutschen Kinos. Die Handlung des neuen Films wurde jedoch eigens für diesen geschrieben. Es geht um die Gallier Asterix, Obelix und Miraculix, die im Jahr 50 nach Christus aufbrechen, um einen Druiden zu finden, dem Miraculix sein geheimes Rezept für den Zaubertrank anvertrauen kann. Der inzwischen stark gealterte Miraculix möchte in den Ruhestand geben. Während die drei Gallien auf der Suche nach einem Nachfolger durchstreifen, bekommt der gemeine Heretix Wind von der Sache. Er möchte das Geheimnis des Zaubertranks für sich haben und dafür tut er sich mit den Römern zusammen…

Das fordert Frommer Legal von den Abgemahnten

Die Kanzlei Frommer Legal wirft dem Adressaten der Abmahnung vor, den Film “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks” ohne Erlaubnis auf sogenannten Peer-2-Peer- oder Filesharing-Netzwerken verbreitet zu haben. Was viele, die Filme im Internet herunterladen, nicht wissen: Während des eigenen Downloads werden Teile der Datei mit anderen Usern geteilt.

Der Anschlussinhaber wird aufgefordert, die dem Abmahnschreiben beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Im Sinne der außergerichtlichen Einigung machen die Anwälte von Frommer Legal einen Lizenzschaden geltend und verlangen die Erstattung der außergerichtlichen Anwaltskosten. Für das Anbieten des Films wird ein Schadensersatz von 935,80 Euro gefordert.

Abmahnung erhalten? So reagieren Sie richtig.

  • Nehmen Sie keinen Kontakt mit der Kanzlei Frommer Legal auf!
  • Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht!
  • Zahlen Sie die Vergleichssumme nicht!
  • Nehmen Sie anwaltliche Hilfe in Anspruch, sodass eine Reaktion auf die Abmahnung innerhalb der darin gesetzten Fristen gewährleistet ist.

Es ist ratsam, die Frommer Legal-Abmahnung wegen Filesharing des Films “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks” zunächst anwaltlich prüfen zu lassen. Nicht immer sind Abmahnungen berechtigt! Ein Rechtsanwalt kann Ihnen sagen, ob überhaupt eine Verpflichtung für Sie besteht. Haben Sie die Rechtsverletzung nicht zu verantworten, sollten Sie überlegen, wer für die Tat infrage kommt, und Widerspruch einlegen.

Ein Anwalt kann dabei helfen, die Abmahnung abzuwehren. Falls Sie die Tat begangen haben, kann die Vergleichssumme mithilfe anwaltlicher Verhandlungen in den meisten Fällen stark verringert werden. Zudem kann ein Jurist eine modifizierte, zu Ihren Gunsten zugeschnittene Unterlassungserklärung ausarbeiten.

Wir, die erfahrenen Rechtsanwälte der Verbraucherrechtskanzlei VON RUEDEN, bieten eine kostenfreie Erstberatung an, in der wir Ihre Abmahnung unverbindlich prüfen und weitere mögliche Handlungsmöglichkeiten besprechen. Rufen Sie uns gerne unter unserer Telefonnummer 030 – 200 590 77 77 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie: 030 / 200 590 77 77

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.