Aus Waldorf Frommer wird Frommer Legal

Die für ihre Filesharing-Abmahnungen bekannte Münchener Kanzlei Waldorf Frommer hat sich umbenannt. Sie heißt jetzt Frommer Legal. Zusätzlich ist aus der GbR, einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, nun eine PartG mbB, eine Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung, geworden.

Waldorf hat sich in Frommer Legal umbenannt

Von der Kanzlei selbst gibt es bislang keine Informationen dazu, warum sie sich umbenannt und gesellschaftsrechtlich umstrukturiert hat. Der neue Kanzleiname lässt möglicherweise die Vermutung zu, dass RA Herr Johannes Waldorf nicht mehr mit an Bord ist. Dem ist aber nicht so: Die Partner der Kanzlei sind nach wie vor die Rechtsanwälte Björn Frommer, Axel Gillessen, Marc Hügel und Johannes Waldorf sowie die Rechtsanwältin Katja Nikolaus.

Es ist anzunehmen, dass die neue Bezeichnung Frommer Legal die Ausrichtung der Kanzlei auf Legal Technology betonen soll. Björn Frommer ist auch Mitbegründer, ehemaliger Vorstand und nun Beirat des Legal Tech Verbandes Deutschland e.V., dessen erklärtes Ziel es ist, die Kluft zwischen Anwaltschaft und Legal-Tech-Unternehmungen zu überwinden. Der Bereich Legal Tech beschäftigt sich mit der Automatisierung juristischer Tätigkeiten. Die Kanzlei Frommer Legal arbeitet schon länger mit Anwälten, Legal Engineers und Software Engineers zusammen, um eigene Legal-Tech-Technologien zu entwickeln. In diesem Rahmen entstand 2020 zum Beispiel auch die Cloud-Plattform JUNE zur Abwicklung juristischer Prozesse.

Ob Frommer Legal weiterhin massenhaft Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen auf Filesharing-Plattformen verschicken wird, ist noch nicht klar. Auf der neuen Internetseite gibt die Kanzlei in der Rubrik Urheberrecht an, Filmstudios, Musikunternehmen und weitere Akteure aus der Kulturbranche “in allen urheberrechtlichen Angelegenheiten” zu beraten und zu vertreten. Zudem bilden die Themenfelder Digitalisierung und Internet – und dazu zählen auch Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing – noch immer den juristischen Beratungsschwerpunkt der Kanzlei Frommer Legal.

Von den vielen Kanzleien, die sich ab 2009 an den aufkommenden Abmahnwellen wegen illegalen Filesharings beteiligt haben, ist Frommer Legal eine der letzten, die auf dem Gebiet noch aktiv ist. Die Kanzlei ist seit Jahren bekannt dafür, im Auftrag großer Verlage und Produktionsfirmen zahlreiche, teils ungerechtfertigte Abmahnungen wegen Filesharing an Verbraucher zu verschicken. Die meisten anderen Kanzleien verfolgen das Thema kaum noch oder konzentrieren sich ausschließlich auf Altfälle. Es scheint ein lukratives Geschäft für Frommer Legal zu sein, darum ist es kaum vorstellbar, dass die Kanzlei dieses aufgeben wird.

Sollten Sie eine Abmahnung wegen eines Urheberrechtsverstoßes von Frommer Legal erhalten, melden Sie sich gern bei uns! In einem kostenlosen Erstgespräch prüfen wir, wie wir die angedrohte Strafe abwenden oder zumindest abmildern können. Rufen Sie uns an: 030 – 200 590 77 77.

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie: 030 / 200 590 77 77

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.