“Honest Thief”: Waldorf Frommer mahnt Filesharing ab

Waldorf Frommer: Filesharing-Abmahnung für Honest Thief erhalten?

Die Münchener Rechtsanwälte von Waldorf Frommer sind bekannt dafür, Abmahnungen an Internetanschlussinhaber zu schicken, die angeblich in Peer-2-Peer-Netzwerken (etwa BitTorrent oder eMule) urheberrechtlich geschützte Filme oder Teile von Filmen verbreitet haben. In aktuellen Abmahnungen geht es um das illegale Filesharing des amerikanischen Action-Thrillers “Honest Thief”. Der Film lief bedingt durch die Corona-Pandemie nicht im Kino. “Honest Thief” wurde in Deutschland Ende Januar 2021 direkt als Video-on-Demand veröffentlicht und im April auf DVD und Blu-ray.

“Honest Thief” – Ehrlicher Dieb trifft auf korrupte Polizisten

Tom Dolan (Liam Neeson) raubt seit Jahren kleinere Banken erfolgreich aus. Nie wurde er erwischt und niemand ist je dabei verletzt worden. Als er sich in Annie Wilkins (Kate Walsh) verliebt, will er seiner Karriere ein Ende setzen und von nun an ein ehrliches Leben führen. Dolan will einen Deal mit dem FBI eingehen und die gestohlenen neun Millionen Dollar, von denen er nie auch nur einen Cent ausgegeben hat, zurückgeben. Im Gegenzug erhofft er sich Strafmilderung. Leider trifft der “ehrliche Dieb” auf zwei korrupte FBI-Agenten, die sogleich ihre Chance wittern. Nivens und Hall haben es auf das erbeutete Geld abgesehen und wollen Dolan den Mord an ihrem Vorgesetzten unterschieben. Das lässt sich Dolan natürlich nicht gefallen…

Abmahnung zum Film “Honest Thief”: Das fordert Waldorf Frommer

Im Auftrag des Filmrechteinhabers, die Leonine Licensing AG, fordert Waldorf Frommer vom Abgemahnten die Abgabe der dem Abmahnschreiben beigelegten Urheberrechtserklärung. Außerdem wird die Zahlung einer Vergleichssumme von 935,80 Euro verlangt. Diese Summe setzt sich zusammen aus den Anwaltskosten und der Strafzahlung für den Lizenzschaden.

Komme der Abgemahnte diesen Forderungen fristgerecht nach (innerhalb von 14 Tagen nach Briefzustellung), bleibe es bei der außergerichtlichen Einigung in dieser Angelegenheit, so die Kanzlei.

Wie abgemahnte Anschlussinhaber reagieren sollten

Für Abgemahnte ist wichtig, dass sie die Waldorf Frommer-Abmahnung nicht ignorieren, sondern darauf reagieren. Egal, ob sie den Tatvorwurf zu verantworten haben oder nicht. Tun sie das nicht, strebt die Kanzlei zur Durchsetzung ihrer Forderungen wahrscheinlich eine gerichtliche Einigung an. Dies kann für Abgemahnte sehr teuer werden.

Folgende Punkte sind nach einer Waldorf Frommer-Abmahnung zu beachten:

  • Unterschreiben Sie die Musterunterlassungserklärung nicht! Diese bindet Sie lebenslang an einen Vertrag, der beinhaltet, dass Sie bei weiteren Urheberrechtsverletzungen vierstellige Strafzahlungen vornehmen müssen.
  • Zahlen Sie die Vergleichssumme nicht!
  • Haben Sie die Urheberrechtsverletzung nicht begangen, überlegen Sie, wer als Täter infrage kommt und legen Sie Widerspruch ein.
  • Haben Sie die Tat zu verantworten, sollte eine zu Ihren Gunsten modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden. Auch die Vergleichssumme ist im Regelfall zu hoch angesetzt und kann reduziert werden.
  • Haben Sie mehr als nur einen Film auf Tauschbörsen heruntergeladen beziehungsweise verbreitet? Dann ist eine vorbeugende Unterlassungserklärung empfehlenswert. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass immer weitere Abmahnungen folgen werden.

Nach Waldorf Frommer-Abmahnung: Anwalt einschalten

In den allermeisten Fällen lohnt sich tatsächlich, einen auf Urheberrecht oder Filesharing spezialisierten Rechtsanwalt einzuschalten. Dieser kann

  • das Abmahnschreiben prüfen,
  • Ihnen sagen, wie und ob sich der Tatvorwurf entkräften lässt,
  • ein rechtssicheres Widerspruchsschreiben verfassen,
  • eine Unterlassungserklärung modifizieren,
  • die Vergleichssumme verhandeln,
  • und unter Umständen eine vorbeugende Unterlassungserklärung formulieren, um weitere kostspielige Abmahnungen abzuwehren.

Wir, das Team der Verbraucherrechtskanzlei VON RUEDEN, verteidigen seit mehreren Jahren wegen angeblichem Filesharing abgemahnte Mandanten. Vor allem auch mit der Kanzlei Waldorf Frommer haben wir Erfahrung. Haben Sie eine Waldorf Frommer-Abmahnung für den Film “Honest Thief” erhalten? Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch. Indem Sie uns die Einzelheiten zu Ihrem Fall mitteilen, können wir bereits sagen, wie Ihre Abmahnung am besten abgewehrt werden kann. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 030 – 200 590 7777 oder über unser Kontaktformular.

 

Was ist
zu tun?

  1. Ruhe bewahren
  2. Nicht den geforderten Betrag zahlen
  3. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Telefon Icon

Wählen Sie: 030 / 200 590 77 77

Rückruf erwünscht?

Gern rufen wir Sie zurück
  • Akzeptierte Datentypen: png, jpg, bmp, gif, pdf.